0 Nächte
1 Ressource 2 Erwachsene 0 Kinder
 
 
Wir haben das Alter Ihrer Kinder auf 12 Jahre voreingestellt. Wenn Sie deren tatsächliches Alter eingeben, könnten Sie bessere Preise finden.
Kartenansicht
Sortieren nach: A-Z Z-A
Liste
Liste
Raster
liebhaber von wein und gutem essen fühlen sich auf [b]Masis Tenuta Canova[/b] zuhause, die vor den Toren von Lazise in der Landschaft des Gardasees gelegen ist. Man genießt hier nicht nur herzliche Atmosphäre und lässige Eleganz sowohl Inner – und Außenräume, sondern auch die Qualität der
Küche, die sich mit dem Wechsel der Jahreszeiten wandelt. Der Besuch auf der Tenuta beginnt auf dem Aussichtspunkt, mit einem Panorama, das sich von den Weinbergen in den Hügeln des Valpolicella bis hin zu den Bergen erstreckt. Es sind darüber hinaus Besuche im Trockenlager möglich, wo die Trauben vor der Pressung angetrocknet werden, und im [b]Keller[/b], in dem der berühmte Campofiorin reift. Der [b]Wine Shop[/b] mit Masis gesamter  einauswahl befindet sich im Herzen des Empfangsbereichs. Es ist außerdem möglich, die Erzeugnisse der unterschiedlichen Weingüter des Unternehmens in der Wine Bar „[b]Vino e Cucina[/b]“ zu verkosten und zu vergleichen, wo die Verkostung um von der Region inspirierte Speisen ergänzt werden kann.

In der schönen Jahreszeit werden die Attraktionen der Tenuta Canova nochmals erweitert um die Möglichkeit, hervorragende Köstlichkeiten unter dem silbernen Blattwerk der Olivenbäume zu genießen. Geeignet, Familien, Gruppen von Freunden aber auch interessierte Einzelpersonen, willkommen zu heißen, ist dieser aparte Hof vom leisen Gemurmel der Geselligkeit belebt, dank der vielseitigen Umgebung des Kellers und des Trockensraums Tagungen und Veranstaltungen abgehalten werden können.
Weiterhin trägt im [b]Wine Discovery Museum[/b] ein multimedialer Parcours dazu bei, sich der Kultur von Wein und Reben zu nähern, die anhand der Geschichte der Familie Boscaini und der heutigen Aktivitäten von Masi an seinen unterschiedlichen Standorten vermittelt wird. Das Zentrum des Museums ist ein riesiges Holzfass von 50.000 Litern, 5 Meter hoch, in dem man das Phänomen der Gärung durch live aufgenommene Bilder, Düfte und Geräusche erleben kann. Sich virtuell in die purpurne Magie des gärenden Mostes zu begeben, ist ein bewegendes und gleichzeitig lehrreiches Erlebnis, das auch die Kleinsten begeistert.

[b]Die Farm GARDA NATURA[/b] befindet sich in Marciaga di Costermano auf den Moränenhügeln am Fuße des Monte Baldo, nur 5 Autominuten von der Stadt Garda und den Stränden am See entfernt. Es wurde 2005 mit der Produktion und dem direkten Verkauf von DOC-Wein, DOP-Öl und verwandten Produkten geboren. Seit einigen Jahren eröffnen wir das [b]Agriturismo-Restaurant[/b], in dem hauptsächlich typisch italienische Gerichte mit echten und saisonalen Zutaten aus unserem Bauernhof hergestellt werden.
[b]New 2021 – Agricamping[/b]: es steigt zwischen den Oliven, Kirschen und Reben unserer Firma. Hier finden Sie Ruhe, Stille und Sorglosigkeit. Sie haben die Möglichkeit, in einem Mobilheim zu übernachten, in dem Sie sich in der Natur entspannen und in unseren [b]salzgereinigten Pool[/b] eintauchen können. Für Camperliebhaber haben wir auch [b]exklusive Stellplätze mit eigenem Bad[/b].
Garda Natura ist dank der Nutzung erneuerbarer Energien ein Synonym für einen sauberen und nachhaltigen Urlaub.
Idealer Ort für diejenigen, die lange Spaziergänge auf dem Land, Mountainbiken, Trekking und Klettern lieben.
Canevel is located on a flattened hilltop surrounded by gentle rows of Glera grapes, the variety used for making Prosecco. As a winery it’s unusual for the Valdobbiadene area, where grape growing and winemaking are often separate activities.
Founded in 1979, the company has always embraced the entire cycle of production, from the selection and cultivation of the vineyards to vinification and the sparkling process. In this respect it’s like a modern version of a traditional château in the heart of the original Prosecco area, that of the Valdobbiadene – Conegliano Superiore DOCG.
Behind the cellar there is a small mound made from the earth removed for the building. Planted with vines in radial alignment, from the top it offers a wonderful view of the property.
In the local dialect, “Canevel” means a small cellar where the best wines are kept, along with other secrets and traditions. Masi enjoys sharing these delights with guests by organizing visits and tasting events in the new wine shop, which boasts the entire Canevel range: highly distinctive wines that are uniquely complex, yet also enticingly fresh and fragrant.
Herr Antonio Bennati wurde 1870 im Dorf Cazzano di Tramigna geboren, das sich wenige Kilometer von der renommierten Kleinstadt Soave in der Gegend von Verona befindet. Am Ende des neunzehnten Jahrhunderts begann Herr Antonio, Wein zu erzeugen und ihn mit den berühmten Strohflaschen vor allem lokal zu handeln. Herrn Antonio wurde auch der Spitzname “Toni Recioto” aus dem gleichnamigen veronesischen süßen Passito-Wein gegeben, da die Erzeugung des mehr renommierten Amarone noch nicht entdeckt worden war. 1920 registrierte der Sohn Annibale Bennati die Firma mit dem Namen „Cantine Bennati” (Bennati Kellereien).
Während dieser Jahre erfolgte der Kauf von einigen Hektaren nördlich von Cazzano. Diese Zone war als “Cornalè” auch in den damaligen topographischen Karten bezeichnet und dieser Name kennzeichnet auch eine aktuelle Weinlinie der Familie Bennati. Nach der zweiten Weltkrieg erweiterte sich die Weinbereitung mit dem Eintritt der jungen Söhne Ezio und Aldo in die Firma, solange bis die Produktion alle die bekanntesten veronesischen Weinsorten umfasste.
Seit 1906 bis Heute, die Recchia Familien haben immer die Begabung für die Herstellung von Wein gehabt, wie es ihr Land tut. Mit den Füßen auf den Boden und den Blick in den Himmel, das Herz zum Weinberg und den Kopf zum Wein, der eines Tages sein wird.

Riccardo, Guido, Chiara und Enrico, Roberto, Elisa und Luca. Verlobt in die Weinrebe. Der eigenen Kultur (Plantagen) und der eigenen Kultur: ein Wissen, daß sich in der Zeit entwickelt, dank der Studie und Beobachtung des Bodens, dessen Zusammensetzung und Konformation, und der Auswahl der Anlagentypologie. Weil die Weinqualität, hier, beginnend beim Weinberg ausgedacht und erschaffen wird.
Die Geschichte unserer Familie ist seit immer an die Kunst des Weinbaus gebunden. Wir leben im Herzen des klassischen Weingebietes, in San Pietro in Cairano, und die Pflege des Landes ist seit unserer Kindheit Bestand unseres Alltages. Es ist ein Gefühl, das von unserem Vater Angelo vererbt wurde, der seine Leidenschaft in feiner Önologie umgesetzt hat. Seit 1951 haben wir uns der Produktion von kostbare Weine gewidmet, und verknüpfen unseren persönlichen Werdegang mit der Geschichte und Eigenart der Valpollicella. Der Name Nicolis erzählt die Geschichte einer Famile, wo jeder eine Mission rund um Wein und Land zugeteilt bekommen hat. Giancarlo pflegt die Weinberge, und Giuseppe garantiert eine kostbare und reine Vinifikation.

Produkte
•Valpolicella DOC Classico Superiore
•SECCAL Valpolicella DOC Classico Superiore Ripasso
•TESTAL Rosso del Veronese IGT
•Amarone della Valpolicella DOC Classico
•AMBROSAN Amarone della Valpolicella DOC Classico
•Recioto della Valpolicella DOC Classico
Santa Sofia hat seinen Hauptsitz und den Weinkeller in Pedemonte (VR), in einer der schönsten und mildesten Valpolicella Classica Gegenden. Die Ursprünge der Villa gehen zurück bis zum Jahr 1560, wo der Edelmann Marcantonio Serego sich an den Genie der Architektur Andrea Palladio wendete, und in der Mitte seines Eigentums die herrliche Adelsvilla errichten ließ. Heute ist die Villa das Symbol des Unternehmens. Mit der Abfolge der Generationen hat die Villa Santa Sofia den Ruf als ein „kleines Unternehmen von großer Qualität“ gewonnen und gepflegt, und hat sich zu einer der anspruchsvollsten und signifikanten Realitäten des Veronese gemacht.
Die Familie Begnoni, Besitzer des Weingutes, hat seit Anfang der 60er Jahre ein Verhältnis und eine enge Zusammenarbeit mit den gewissenhaftesten und qualifiziertesten Winzer der Region verknüpft, um die steigende Nachfrage des Marktes zu bewältigen. Sie selektierte konsequent und stellte den Wein aus Trauben der am best liegenden Hügeln der Umgebung her.
Harmonische und reiche Rotweine, zart duftende und angenehm zu trinkende Weißweine sind das Ergebnis der Kombination aus der Erfahrung der Vergangenheit und den wesentlichen Beitrag der modernen Technik. Die Trauben für die Herstellung von Recioto, den renommierten Amarone und den Montegradella werden auf Roste für bis zu 120 Tage getrocknet, bis etwa 30% Wasser beseitigt wird, um den kostbaren Saft mit einem hohen Zuckergehalt zu erhalten.
Die sanfte Pressung und Gärung bei niedrigen Temperaturen ist eine Regel für alle Weine der Marke Santa Sofia. Die Lagerung der Weißweine in den modernen Stahl-Container, und die feierliche Zeremonie der langsamen Reifung in Eichenfässern aus Slawonien und Allier für die Rotweine, ist der vorläufende Prozess bevor die endgültige Alterung in der Flasche stattfindet. Giancarlo Begnoni mit seinen Nachfolger Luciano und Patrizia, leidenschaftliche Unternehmer, leben mit Begeisterung ihre Rolle als Zeugen und Hüter einer großen Weintradition, und verfolgen seit Jahren eine „Exzellenzstrategie“, die es dem Unternehmen erlaubt hat, seine Weine in den meisten raffinierten Restaurants, in den exklusivsten Hotels und in den gut sortierten Önotheken der ganzen Welt zu verbreiten.
Heutein den uralten Kellern mit Steinbögen alte Fässer und Entscheidungen der Führungskräfte werden zusammen geschmolzen, um weiterhin den vollkommensten Ausdruck der besten Qualität zu bieten.
Auch am letzten Sonntag im Mai und Sonntag Mitte November geöffnet.
Ausgestattet für Einzelpersonen und Gruppen bis zu maximal 50 Personen. Richtpreise der Weine zwischen € 3,00 und € 36,00 pro Flasche.
Unser landwirtschaftlicher Betrieb liegt im klassischen, historischen Valpolicella-Gebiet, in einem kleinen Tal, das sich besonders für den Weinanbau zur Herstellung von besten Weinen eignet. Er erstreckt sich über eine Fläche von 14 Hektar und man kann ihn sehr gut von der Piazza der bekannten Ortschaft S. GIORGIO INGANNAPOLTRON überblicken, die weltweit wegen ihrer wundervollen kleinen alten Kirche, dem Kreuzgang und der archäologischen Ausgrabungen bekannt ist. 
Zu Beginn war es CARLO BOSCAINI (er lebte bis zum ehrwürdigen Alter von 102 Jahren, indem er geringe Mengen, aber guten Wein trank), der mit großer Hingabe Wein auf gepachteten Böden anbaute. Ihm gelang es dann 1948 diesen Betrieb zu kaufen und mit seinem Sohn ARTURO ERNESTO kümmerte er sich mit großer Sorgfalt und Leidenschaft um den Anbau von Trauben und deren Umwandlung in Wein. Heutzutage setzen die jungen Enkel CARLO und MARIO diese Tradition mit Begeisterung fort.

Ihre Struktur wurde verbessert und die Gerätschaften modernisiert. Die Weinberge werden mit intakten Systemen bewirtschaftet (minimale Anwendung von chemischen Produkten). Die Beschneidung und die Lese werden per Hand durchgeführt. In der Kellerei stellen wir den Wein mit Trauben aus unseren Weinbergen her, auf traditionelle Weise, aber mit kleinen modernen Geräten und mit einem Minimum an chemischen Zusätzen. Wir verkaufen den Wein an private Stamm- und Gelegenheitskunden (einige Kunden sind uns seit 50 Jahren treu).

Wir produzieren etwa 25.000 Flaschen VALPOLICELLA DOC CLASSICO, VALPOLICELLA SUPERIORE, AMARONE DELLA VALPOLICELLA DOC CLASSICO, RECIOTO DELLA VALPOLICELLA . Unser Motto ist: GUTER, UNVERFÄLSCHTER WEIN.
Der Weinkeller Cesari wurde 1936 gegründet.
Schnell wurde der Betrieb Synonym für Veroners Wein auf der Welt.
Bereits in den 70er Jahren war der Amarone Cesari einer der ersten des Valpolicella, der alle Fünf Kontinente erreichte.
Die Cesari Weine beginnen so ihre Erfolgsgeschichte auf der Welt
Es werden folgende Weine hergestellt:
Amarone della Valpolicella, Ripasso, Recioto, Valpolicella Classico, Lugana, Bardolino Classico, Bardolino Chiaretto, Soave.
Das Weingut Corte Sermana befindet sich nur wenige Schritte vom Gardasee entfernt, zwischen Peschiera del Garda und Sirmione.
Sermana ist ein kleiner Fluß der durch das Weingut fließt. Einzigartiges Microklima, die Lage und der Boden lassen hier beste Trauben wachsen.
Die Weinproduktion soll die Reinheit des Lugana Weins hervorheben. Der Lugana hat unwahrscheinliche Önologische Eigenschaften und großartigen Potenzial der durch den besonderen Boden der Gegend markiert ist. Vollmundiger Geschmack und Struktur, seine Ehrlichkeit ist reich an Duftnoten und verschiedenen Geschmacksrichtungen die Sie mit der Intensität und Charakter verführen.
Die Produkte:
CROMALGO Lugana DOC
LE PALAFITTE Lugana Spumante Brut IGT
IL CANNETO Lugana Passito Bianco IGT (Süß)
GRAPPA di Lugana

Um die Auswahl zu bereichern, Bardolino und Bardolino Chiaretto die aus Corvina und Rondinella Trauben hergestellt werden und dessen Weinberge mit den gleichen Prinzipien Geführt werden, um immer extreme Typizität sicherzustellen.
Ihr Ansprechspartner: Filippo Bottacini

Öffnungszeiten
In den Sommermonaten
Mo. – Sa. 9:00 – 18:00
Für Private und Gruppen bis zu ca. 20 Personen
Preislage pro Flasche (750ml) ca. € 6,30 – € 10,00 .
Eingebettet im Grün des Landstrichs Lugana am südlichen Ende des Gardasees liegt das Weingut F.illi Fraccaroli, das 1912 gegründet wurde und nach fünf Generationen weiterhin im Familienbesitz ist. Seit den Anfängen hat die Familie Fraccaroli dem Weinanbau den Vorrang eingeräumt und das Terrain der Weinberge sorgfältig aus gewählt. Zu Beginn erstreckte sich der Besitz über 5 Hektar; heute sind es ca. 50 ha., auf denen in erster Linie die Turbiana-Rebsorte angebaut wird.
Seit. ca. 10 Jahren verfolgt das Weingut ein Programm zur technologischen Erneuerung, um zum einen die Qualität des in Flaschen angefüllten Weins entscheidend zu verbessern – stets unter Berücksichtigung traditio-neller Verfahren – und zum anderen die ernährungs- und gesundheitlichen Aspekte zu vertiefen. Luciano und Luigi Fraccaroli dachten hierbei insbesondere an die eingeschränkte Verwendung von Schwefelsäureanhydrid und den Verzicht auf chemische Hilfsstoffe für die Stabilisierung der Weine.
Einstmalige Grafensitz in einzigartigen Lage direkt am See und am eigenen kleinen Privathafen bei Lazise.
Mit seiner einzigartigen Lage direkt am Ufer des Gardasees bietet der einstmalige Grafensitz La Bagatta ein einmaliges Ambiente. Mit ihrer einzigartigen Lage direkt am Gardasee und dem traumhaften Blick über See und Berge bietet das Weingut Villa La Bagatta ein einzigartiges Ambiente. Privatstrand und direkter Zugang zum See bilden den aktiven Kontrast zur ausgedehnten Parkanlage mit altem Baumbestand rund um das majestätische Weingut.Ferienwohnungen je nach Kategorie, ideal zur Selbstversorgung für Familien mit Kindern.Zur freien Benutzung steht unseren Gästen ein „schon etwas in die Jahre gekommener“ Tennisplatz zur Verfügung, sowie viel Freifläche mit Liegen, Sitzgelegenheiten und Grill. Für Wasserratten unser Tretboot.Bootsbesitzer:In unserem kleinen Yachthafen werden immer wieder mal Liegeplätze für Motorboote frei. Fragen sie uns!
Die Tenuta San Leone erstreckt sich über 60 Hektar Weinberge, von den Ufern des Flusses Mincio in Salionze bis in den Moränenhügel von Custoza in der Provinz von Verona.
Das Gebiet ist reich an Geschichte, wo der Fluss das Hauptthema der Funde ist, die uns zu Siedlungen aus der Bronzezeit (1300 v. Chr.), der gallischen Nekropole und an die Römer führen.
Handelsweg im Mittelalter, war ein viel begehrtes Territorium und Schauplatz vieler Schlachten. Die Herrschaft ging von der Familie Scaligera, zur Visconti, und anschließend im Jahre 1405 an Venedig. Später fanden die historischen Zusammenstöße zwischen den Franzosen und Österreicher im Risorgimento statt, die ihren Höhepunkt in der Schlacht von Custoza im Jahre 1866 fand. Danach wurden Valeggio und die Region Veneto an Italien angeschlossen.
Die Ursprungsbezeichnungen Bardolino und Bianco di Custoza sind das Herzstück der Produktion mit mehr als zwei Drittel der Weinberge. Zur ergänzung werden kleine Produktionen internationaler Sorten durchgeführt.
Im Jahr 2005 wurde eine neue Kellerei in Salionze eröffnet, wo die Trauben der Tenuta San Leone vinifiziert werden, unter größter Berücksichtigung dessen Qualitäten. Das Weingut wurde so konzipiert, dass es an jeden Tag des Jahres besucht werden kann. Es wurde ein Pfad für den Besucher angelegt, so daß er in Sicherheit alle Arbeitsphasen verfolgen kann, dank der Einrichtung eines Laufstegs oberhalb der Vinifikations- und Abfüllungsräume.
Zur Verfügung der Gäste steht der Agriturismo San Leone mit Blick auf die Weinberge des Unternehmens. Jedes Zimmer (insgesamt zehn) ist mit Holzmöbeln und komfortablen schmiedeeisernen Betten eingerichtet, und mit eigenem Bad, Klimaanlage, Minibar und Fernseher ausgestattet. In einigen Zimmern ist auch eine kleine Küchenzeile vorhanden. Im Preis des Zimmers sind Frühstück und die kostenlose Nutzung von Fahrrädern inklusive.
Hier ist die Begrüßung sehr herzlich und der Urlaub von ruhigem Rhythmus, Radfahren, Ausflüge an den Gardasee und Umbgebung gekront.
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Die Familie Armani baut den wein im Etschtal seit über 400 Jahren an.
In Dolcè befindet sich unser historisches Anwesen, wo sich Winzer, Fassräume , ein Labor und ein großer Verkostungsraum befinden. Es blickt auf dem Monte Baldo, den Monti Lessini und auf die vom umliegenden Wald umarmten Rebflächen.
Hier kümmern wir uns um die Wiederherstellung und Erhaltung von alten Sorten, die vom Aussterben bedroht sind, wie der Foja Tonda, ein Wein das Symbol für die biologische Vielfalt dieses Tal darstellt.
Zur Verkostung stehen die Weine der Valpolicella, Trentino und Friaul zur Verfügung, Gebiete wo die Familie Kellereien und Weinbergen besitzt.

Produkte:
Valdadige Veronese
Pinot Grigio Doc Valdadige “Corvara”
Foja Tonda Doc Casetta Terradeiforti Valdadige
Valdadige Trentina
Marzemino Doc Trentino
Schiava Rosato Igt Vallagarina
Valpolicella
Valpolicella Superiore Doc
Valpolicella Ripasso Doc
Amarone della Valpolicella Doc
Friuli
Prosecco Doc
Friulano Friuli Grave Doc
Refosco dal peduncolo Rosso Friuli Grave Doc
Marca Trevigiana – Vini biologici
Prosecco Doc “Colfòndo”
Vino Bianco Igt delle Venezie
Vino Rosso Igt delle Venezie

Angebotsbeschreibung:
Option 1: Verkostung der vereinbarten Weinsorten und Gelegenheit diese im hauseigenen Shop zu kaufen
Option 2: begleitete Führung in den Weinbergen und in den Weinkeller, Verkostung der vereinbarten Weinsorten und Gelegenheit diese im hauseigenen Shop zu kaufen

WIE SIE UNS ERREICHEN: A22 Ausfahrt VR Nord; Umgehungstraße Richtung Trento, dann SS 12 in Richtung Dolcé; nach Dolcé die Beschilderung folgen.

Kontaktieren Sie uns, um Ihren Besuch zu planen und personalisieren

Öffnungstage: nach Vereinbarung

Uhrzeit: phone

Region: Friuli Venezia Giulia – Trentino-Alto Adige – Veneto

Weinsorte: Frizzante rot – Frizzante weiß – Passito (ähn. Trockenbeerenauslese) – Rosè – Rotwein – Sekt – Süßwein – Weisswein

Weinreben: corvina – enantio – friulano – glera – molinara – pinot grigio – rondinella

Optionen: Direktverkauf Wein – für Behinde zugänglich – Weingutführung für Gruppen mit Reservierung – Weingutführung für Privat mit Reservierung – Weinproben für Gruppen mit Reservierung – Weinproben für Privat mit Reservierung

Gruppen: 30

Zahlung: Banconmat – Cash – Mastercard – Visa
Tradition. Familie. Die Marken der italienischen Identität, mit seiner engen Beziehungen zum Land. Monte Santoccio ist ein Familienunternehmen und Weingut im Herzen des Valpolicella Classico Gebietes, eine Oase der grünen Hügeln und Weinbergen. Dies ist auch der Ort, an dem die Familie Ferrari seine Wurzeln findet.
Eine Geschichte, die in der harten Arbeit von einer Familie deren Name mit Leidenschaft für das Land, die Reben und den Wein verbunden ist.
Die Bedeutung der Ausübung der Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess durch den Besitz der eigenen Weinbergen und die Vinification eigener Trauben erlaubt die Qualität der eigenen Weine und die Glaubwürdigkeit der eigenen Marke zu garantieren.
Landgasthaus und Weingut mit Zimmern. Die Anlage mit Schwimmbad im Grünen bei Lazise liegt sehr ruhig. Ausgangspunkt für wunderschöne Fahrradtouren und Wanderungen.
In dieser gemütlichen Atmosphäre freut sich die Familie Jucker, ihre Gäste willkommen zu heißen.
Die großräumigen geschmackvoll eingerichteten Zimmer, mit Kochnische und Bad ausgestattet, sind die ideale Basis für einen erholsamen Urlaub. Im schönen blumigen Garten bietet ein Swimmingpool Erfrischung und wer ausser Relax auch mal gerne sportlich ist, dem stehen Tischtennis, Fussballplatz und ein Volleyballfeld zur Verfügung.
Das Agriturismo ist ganzjährig offen.
Von “Le Caldane” können die Gäste die Städte Verona, Mantova und Venedig leicht erreichen, die Sehenswürdigkeiten um den Gardasee besuchen und erlebnisreiche Tage in den nahegelegenen Vergnügungsparks Gardaland und Canevaworld, im Safari Zoo oder in den Thermalbädern Villa dei Cedri, in Colà selbst, genießen. „Le Caldane“ ist vorallem Ausgangspunkt für wunderschöne Fahrradtouren, Wanderungen oder ein Ort um einfach nur die Seele baumeln zu lassen.
Das Weingut wurde 1908 gegründet. Angelo Vantini bebaute das Grundstück um sein Familienhaus im Herzen des klassischen Valpolicella mit robusten und auserwählten Weinstöcken. Mit dieser Entscheidung rief er einen Betrieb ins Leben, der bis heute erfolgreich besteht.Die Azienda Vinicola Vantini wird mittlerweile in dritter Generation traditionsbewusst von einem Familienmitglied des Gründers geführt, denn Luigi Vantini ist der Enkel des Iniziators. Die Azienda ist ein hervorragender Ort, um alles über den guten Valpolicella Wein zu erfahren.
Auf dem Grundstück der Vantinis, angebunden an das rustikale Wohnhaus, befindet sich unterkellert, eine schöne und neu ausgebaute Cantina.
Produkte:
Valpolicella , Ripasso, Amarone, Recioto, vino frizzante, Custoza, Bardolino, Rosé Chiaretto
Die Gastgeberinnen Barbara und Catia sprechen Deutsch und werden Ihnen zu jedem Gläschen eine kleine Geschichte erzählen können.
Masis historischer sitz befindet sich im Herzen des klassischen Valpolicella-Gebiets zwischen dem Gardasee und Verona.
[b]Masi[/b] ist anerkannt als der führende Produzent von Amarone sowohl Für, den Rebsatz der regional typischen Trauben des Veneto, als auch Für die bekannt Trocknung der Trauben. Die alte Technik des Appassimento besteht darin, die Trauben während der Wintermonate auf Bambusgestellen anzutrocknen, um so Duft und Aromen im Wein zu konzentrieren. Dieser einzigartige Prozess erfolgt im Trockenlager, der ersten Station der geführten Tour. Dann steigen die Gäste hinab in die großen Reifekeller, danach in die moderne Versuchskellerei, wo die Masi Technik Gruppe in Zusammenarbeit mit internationalen Forschungsinstituten die neuesten Systeme zur Weinbereitung testet. Zum Abschluss hat der Gast die Möglichkeit, fünfunterschiedliche Varianten großer Amarone, die aus kostbaren Jahrgängen ausgewählt werden.

Die Tour geht dann weiter in den [b]Possessioni Serego Alighieri[/b], die im weit zurückliegenden Jahr 1353 von Dantes Sohn Pietro Alighieri erworben wurden und bereits damals für den exzellenten Ruf seiner Weinberge bekannt war.
Zu Beginn war das Wohnhaus eher ein großes Bauernhaus als eine Villa aber ab Mitte des 16. Jahrhunderts wurde es nach und nach zu dem großartigen heutigen Anwesen, in dem noch immer die Nachkommen des Poeten Dante leben – mittlerweile in der einundzwanzigsten Generation. Heute enthüllt der Besitz den Besuchern die Seele des Valpolicella und sein historisches Gedächtnis. In den Kellern werden noch immer Fässer aus Kirschholz verwendet, gemeinsam mit den gebräuchlicheren aus Eiche, und sind Beleg für eine in der Vergangenheit übliche Vorgehensweise, die auch heute noch für die exquisiten Aromen geschätzt wird, die sie dem Wein verleiht.
Neben dem Besuch in der Kellerei und im historischen Trockenlager können die Gäste im Shop das gesamte Sortiment der Weine von Serego Alighieri und Masi verkosten und entdecken, wie die Weine sich am besten zu typischen lokalen Speisen kombinieren lassen. Nach der behutsamen Restaurierung der alten Bauernhäuser der Villa besteht die Foresteria, oder das Gasthaus, aus acht Appartements im traditionellen Landhausstil, in denen man inmitten der Natur und der Weinberge übernachtet. In der warmen Jahreszeit wird das reichhaltige Frühstück, zu dem es auch die Konfitüren des Weinguts gibt, im Garten mit Blick auf den Park der Villa serviert.
Es ist stets ein Vergnügen, einige Schritte im Park zu gehen, mit seinen schattigen Winkeln, den abgeschiedenen Plätzen, den majestätischen Bäumen und den Wegen, die sich zwischen Wiesen und Weinbergen entlangwinden. Der Aufenthalt kann aber auch aktiver sein, denn die Anlage verfügt über eine voll ausgestattete Kochschule, lichtdurchflutete Tagungsraüme sowie Locations für elegante Empfänge.